Tarifverhandlung 2021

In der ersten Verhandlungsrunde am 17. November 2021 haben wir die Forderungen der Löhne und Gehälter inklusive der Auszubildenden der Arbeitgeberseite vorgestellt.

  • Anhebung der untersten Entgeltgruppe auf über 12,00 Euro als unterstes Lohnniveau
  • Erhöhung der Monatsentgelte um 200,00 Euro brutto pro Monat für alle Lohn- und Gehaltsgruppen
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütung um monatlich 30,00 Euro
  • Laufzeit 12 Monate

Die Forderungen wurden von uns mit der hohen Preissteigerung, mit den niedrigen Entgelten in der Branche und mit der prozentualen Entwicklung des derzeit feststehenden Mindestlohnes begründet. Dabei ist zu erwarten, dass mit der neuen Bundesregierung in 2022 ein Mindestlohn von 12,00 Euro festgelegt wird. Tarifverträge müssen sich von gesetzlichen Lohnuntergrenzen abheben. Fachkräfte sollen bleiben und dazu gewonnen werden.

Die Arbeitgeberseite kann die Forderungshöhe und die Begründungen nicht nachvollziehen. Die erste Überlegung der Arbeitgeberseite war, die Verhandlung schon in der ersten Runde scheitern zu lassen. Nach einer Unterbrechung wurde uns dennoch ein Angebot vorgelegt – eine 2%-ige Entgeltsteigerung bei einer Laufzeit von 12 Monaten.
Mit diesem Ergebnis endete der erste Verhandlungstag.

Wie geht’s weiter?
Die ver.di-VK trifft sich am 23.11.21 und bespricht die weitere Vorgehensweise, um sich für den nächsten Termin: 08. Dezember 2021 vorzubereiten.

 

Translation

Trans­la­ti­on in other lan­­­gua­­­ge­s: 1. Co­­­py the tex­t; 2. Click on the red ar­row; 3. Choo­­­se your lan­­­gua­­­ge; 4. Pas­te the tex­t. ­The trans­la­ti­on is crea­ted au­to­­­ma­ti­­­cal­­­ly. ver­­­.­­­di is not re­s­­pon­­­si­­­ble for the cor­rec­t­­­ness.

Unsere Forderung steht! 

In der Mitliederversammlung am 13.11.2021 haben die ver.di Mitglieder ihre tariflichen Forderungen aufgestellt.

Für die ver.di Mitglieder wird gefordert:

  • Anhebung der untersten Entgeltgruppe auf über 12.00 Euro als unterstes Lohnniveau
  • Erhöhung der Monatsentgelte um 200,00 Euro Brutto pro Monat für alle Lohn-und Gehaltsgruppen
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütung um monatlich 30,00 Euro je Ausbildungsjahr
  • Laufzeit 12 Monate

Mitglied werden

Facebook

Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

ver.di Kampagnen